Video 3 Minuten

Seit 2002 besteht eine enge Zusammenarbeit mit der WU Executive Academy. Sie sehen eine Interaktive Keynote für internationale MBA-Studenten.

„Das Leadership Orchestra war der perfekte Start für unseren Leadership Impulstag. Lorenz Huber ist es spielerisch gelungen, unsere Führungskräfte zu aktivieren, den Spannungsbogen den ganzen Beitrag lang zu halten und musikalisch ein angenehmes Klima zu schaffen. Dass wir selbst in die Rolle des Orchesters und des Dirigenten hineingegangen sind, war im Zusammenspiel begeisternd. Sehr positiv und anschaulich war auch die Übersetzung zu Situationen aus dem Führungsalltag, so konnte sich jeder Teilnehmer ganz konkrete Inhalte für seine Praxis mitnehmen.“
Martina Mader
Konzernpersonalchefin Ottakringer Getränke AG

  • Die Erfolgsstrategien von Dirigenten und Orchestern live erleben
  • Die Teilnehmer sitzen mit den Musikern im Orchester und dirigieren selbst
  • Fokus: Balancierte Führung, Eigenverantwortung, Überzeugende Kommunikation, Gemeinsame Dynamik

„Es geht um die richtige Balance aus Einflussnahme und Wahrnehmung. Ein Team darf nicht übersteuert oder untersteuert werden, sonst wird die Führung nicht mehr anerkannt.“

  • Wie die Musikindustrie hat die Digitalisierung verschlief  und brutal aufwachte
  • Heute brillieren Spitzenorchester digital UND traditionell
  • Fokus: Inspiration zu digitalem und agilem Arbeiten, faszinierende Experimente mit Tontechniker und Musikern

„Viele Tätigkeiten sind heute digital ersetzbar. Was aber nicht ersetzt werden kann, ist die Identität eines Teams. Es geht daher um die Kombination von Virtuosität mit Emotion.“

  • Das Dreieck aus Dirigent, Konzertmeister und Solist als produktiver Hot Spot im Orchester
  • Live-Interaktion mit Konzertmeister, Solist und Ensemble
  • Fokus: Als Leitungsteam erfolgreich mit Spannungen umgehen, Agilität UND Stabilität im Team schaffen

„Leitungsteams zeichnen sich durch starke Persönlichkeiten aus. Sie sind nur dann gemeinsam erfolgreich, wenn sie Paradoxien managen und keine falsche Harmonie zulassen.“

  • Lernen von Gastdirigenten als effektive Interim-Manager
  • Live-Interaktion mit Musikern
  • Stories berühmter Dirigenten
  • Fokus: Die neue Organisation beobachten – andocken – effektiv Steuern, Verantwortungsvoll an den Nachfolger übergeben

„Wer als Gast ein Orchester dirigiert, muss dessen Eigendynamik kennen, respektieren und nutzen. Dafür muss das gegenseitige Vertrauen Schritt für Schritt aufgebaut werden Es darf aber keinen Zweifel geben, wer führt.“

Wir stehen gern für Fragen zur Verfügung.