Führungskomplikation 2: Untersteuerung

Untersteuerung Das Gegenteil der Übersteuerung ist die Untersteuerung. Sie wird erkennbar durch zu wenig Kommunikation, unklare Ziele und ausbleibende Entscheidungen. Untersteuernde Dirigenten zögern und lassen so unklare Situationen entstehen. Sie werden von Orchestermusikern übrigens gern „Fensterputzer“ genannt, weil sie mit den Händen unbrauchbare Wischbewegungen machen. Im dadurch entstehenden „Vakuum-Stress“ leiden Read more…

Führungskomplikation 1: Übersteuerung

Übersteuerung Die Übersteuerung zeigt sich durch ständige Überinformation und unnötiges Antreiben. Auch engagierte und eigenverantwortliche Mitarbeiter werden so zu Getriebenen. Übersteuernde Dirigenten machen zu viele Bewegungen, aus denen ihre Musiker die wirklich relevanten Impulse erst herausfiltern müssen. Das ist vergleichbar mit einem Chef, der seinen Mitarbeitern täglich 100 Mails schickt. Read more…

Vom Dirigenten zum Projektmanager

Gemeinsam mit 11 Musiker_innen aus Österreich, Spanien, den Niederlanden und Belarus habe ich Ende 2020 den musikalischen Rahmen für die Internationale Online-Convention eines Software-Herstellers gestaltet. Motto der Konferenz war „Fly me to the moon“ mit dem Ziel, die aktuellen dramatischen Veränderungen aus der Ferne zu beobachten und besser zu verstehen. Read more…

Balancierte Führung für paradoxe Zeiten

Balancierte Führung für paradoxe Zeiten Text: Lorenz Huber, Dezember 2018 Fotos: Wolfgang Simlinger bei einem Workshop für Mitarbeiter des AMS Oberösterreich in Linz Unabhängig voneinander und mit großem Zeitabstand haben verschiedene Wissenschaftler* ein entscheidendes Erfolgskriterium für den langfristigen Erfolg von Musik-Ensembles herausgefunden: Das effektive Management von Paradoxien. Damit sind gegenläufige Read more…